Neff Dunstabzugshaube Test

Neff Dunstabzugshaube im Test

Ob Unterbauhauben, Wandhauben und Zwischenbauhauben, Neff produziert Dunstabzugshauben der unterschiedlichen Art. Für uns eine gute Gelegenheit, sich die einzelnen Geräte einmal näher anzusehen.

Dunstabzugshauben von Neff im Test – was haben wir geprüft.

Die Neff Dunstabzugshauben konnten im Test nicht nur durch ein unvergleichliches Design punkten, denn die Modelle beinhalteten ebenfalls eine einzigartige Technik. Dazu gehört z. B. eine mehr als große Filterfläche und natürlich ein Kaskaden-Doppelfiltersystem. Im Test konnte zudem die elektronische Sättigungsanzeige für Fettfilter punkten.  Weitere Charakteristika der Dunstabzugshauben von Neef ist der Teleskopauszug und natürlich eine mögliche Verblendung der originalen Lichtleiste. Die einzelnen Modelle des Herstellers beinhalten ein zweimotoriges Gebläse, wodurch ein effektiver Betrieb gewährleistet wird. Hinzu kommt noch, dass ich die Hauben von Neff automatisch aktivieren oder Deaktivieren, ne nach dem, ob der Teleskopauszug betätigt wird oder nicht. Des Weiteren kann die Dunstabzugshaube auch separat über einen Hauptschalter aktiviert werden. Zudem besitzen die Hauben einen separaten Lichtschalter über dem die Arbeitsplatzbeleuchtung individuell reguliert werden kann.  Insgesamt beinhalten die Neff Dunstabzugshauben drei Leistungsstufen und zusätzlich eine Intensivstufe.

Fazit: Im Test begeisterten die Geräte von Neff nicht nur durch einmaliges Design, sondern auch durch eine nie gekannte Effektivität. Nicht nur, dass Neff bei der Konstruktion seiner Dunstabzugshauben darauf geachtet hat, unnötigen Energieverbrauch zu vermeiden. Auch die Lautstärke wurde nach unten reguliert, sodass sich die Hausfrau beim Kochen problemlos unterhalten kann, ohne von den Geräuschen der Dunstabzugshaube gestört zu werden. Wir sagen 1 + die Dunstabzugshauben von Neff können wir bedenkenlos empfehlen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑